Monreal in der Eifel
24,00 €   Exemplar
inkl. 7% MwSt, zzgl. Versand
 
Art-Nr. CHR-00188
versandfertig in Vorbestellung Vorbestellung
 
Menge Exemplar


Monreal in der Eifel
Seine Geschichte vom Anfang bis zur Gegenwart 2016
SUBSKRIPTIONSPREIS!
Autor:Friedrich Hermes
PLZ / Land: / Deutschland
Umfang:602 Seiten
Format:DIN A4 Hardcover
Artikel-Nr.:CHR-00188
ISBN:978-3-86424-361-5










Die Monrealer Geschichte weitergeschrieben
Der aus Monreal stammende Heimatforscher und Chronist Friedrich (Fritz) Hermes, der seit 1963 im Saarland wohnt, hat ein erweitertes Geschichtsbuch mit dem Titel "Monreal in der Eifel - Seine Geschichte vom Anfang bis zur Gegenwart 2016" geschrieben.
Auf die Frage, was ihn bewegte, nach so vielen Jahren seiner Abwesenheit von seinem Heimatort dessen Geschichte aufzuarbeiten, antwortet Hermes: "Die Neugierde. Diese begann schon in frühester Jugend; doch viele Fragen blieben unbeantwortet. Wenn ich morgens aus dem Fenster meines Schlafzimmers schaute, fiel als erstes mein Blick auf die trutzig wirkenden Ruinen und den mächtigen Turm der Löwenburg; nur wenige Schritte von meinem Elternhaus entfernt stehen noch die Reste des sogenannten Hexenturmes, heute nur noch halb so hoch wie damals“. Und weiter berichtet er "dass ihn sein unbefriedigtes Wissen über Monreal wie ein immer gegenwärtiges großes Fragezeichen auch fern der Heimat nicht ruhen ließ". So begann eine lange Periode des Sammelns von heimatkundlicher Literatur, von Zeitungsausschnitten und das Fertigen von Gesprächsnotizen, nicht nur über Monreal selbst, sondern über den gesamten Raum zwischen Mosel, Rhein und Ahr. Zunächst mit Hilfe seiner Eltern, und nach deren Wegzug aus Monreal, durch dortige Verwandte und Bekannte.
Der Weg des ehemaligen Bahnbeamten führte von Monreal, über Mayen und Baumholder nach Saarbrücken, wo er bei der Bundesbahndirektion bis 1989 im Personaldienst, davon fünf Jahre als Geschäftsführer einer Forschergruppe für den Bereich der DB, tätig war. "Nach der Genesung von einer längeren Erkrankung und der anschließenden Pensionierung, betätigte ich mich als Familienforscher in meinem familiären Umfeld" erzählt Hermes. Von 1995 bis 2001 sind dabei neun reichlich bebilderte, mehrere hundert Seiten umfassende Sippenbücher entstanden, die in der Rheinischen Landesbibliothek, Bahnhofsplatz 14, 56068 Koblenz zur Einsichtnahme hinterlegt sind. Eine Besonderheit in diesen Sippenbüchern sind die umfangreichen geschichtlichen und heimatgeschichtlichen Ausführungen, die es ermöglichen, für die Sippenmitglieder eine Art Lebenslauf mit den erlebten Ereignissen in Staat und Gesellschaft und ihrer Lebensweise zu erstellen.
Und Hermes fährt fort: "Als in all den Jahren in Monreal niemand bereit war, die vielfältige Geschichte des romantischen Ortes umfassend zu erforschen und in einem Buch zu veröffentlichen, übernahm ich diese schon lange überfällige Aufgabe, bei der ich auch auf vieles aus den genannten Sippenbüchern zurückgreifen konnte. 2002 ist dieses Werk mit dem Titel "Heimatchronik von Monreal in der Eifel" mit einer Auflage von 1000 Büchern erschienen, die innerhalb weniger Jahre alle vergriffen waren. Auf Initiative meines Freundes Manfred Rüttgers aus Sankt Augustin, dem bekannten Familienforscher besonders für das Maifeld, konnte nun die von mir bereits 2011 fortgeführte Zweite Auflage der Heimatchronik von Monreal, zusammen mit einer mit vielen Detailinformationen und Bildern versehenen Chronologie bis Ende 2016, zu einem Buch zusammengefasst und gedruckt werden.“ Somit gibt es nunmehr ein Gesamtwerk über die Geschichte Monreals vom Anfang bis zur Gegenwart in einer lebendigen, anschaulichen Sprache.

Bei dem Preis von € 24,00 handelt es sich um den Subskriptionspreis der begrenzten Startauflage. Schnell sein lohnt sich, denn nach Abverkauf der Startauflage kostet dieses einmalige Werk regulär € 49,00.

keine

 

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:



Sprache
Deutsch English Française
Warenkorb
Topangebote
SiteLock
SiteLock