Die drei Herbergen zum Stern in Göppingen
25,00 €  
inkl. 5% MwSt, zzgl. Versand
 
Art-Nr. CHR-00245
versandfertig in 10-14 Werktagen 10-14 Werktagen
 
Menge


Die drei Herbergen zum Stern in Göppingen
Autor:Kurt Liebhard
PLZ / Land: / Deutschland
Umfang:212 Seiten
Format:JIS B5 Hardcover
Artikel-Nr.:CHR-00245
ISBN:978-3-86424-497-1










Die drei Herbergen zum Stern in Göppingen

Eine mehr oder weniger zufällige Suche in Göppingen nach einem Auswanderer Georg Liebhardt ergab einen Kontakt zur Stadtführerin Margit Haas, welche mir freundlicherweise über Ihren Artikel in der NWZ von 2013 berichtete. Demnach soll ein „Stern“ in der Hauptstraße gestanden haben, welcher heute das Haus Gaisser sei.
Nun hatte ich ein Problem, denn in meiner gedruckten Familienchronik hatte ich den „Stern“ an der Stuttgarter Straße dargestellt.
In einem Artikel aus der NWZ von Hermann Rumpp (23. 10. 1999) fand ich: „erwähnt wurde diese alte Gaststätte zum „Guldin Stern“ des Wirtes Thoman Binder im Jahre 1550/51 und später, 1581, als der Stern eine zeitlang als Gefängnis für 30 aufständische Böhmenkircher Bauern zweckentfremdet wurde. 1584 ist der „Stern“ in der oberen Hafengasse am Markt als Herberge genannt“.
Außerdem fand ich in der STZ einen Artikel von Klaus Nonnenmacher (5. Januar 2015): Er schreibt, dass die Herberge [zum Stern] vor der Stadt bereits vor dem Stadtbrand 1782 bestanden habe.
Dies alles war für mich der Anlass, mich der Diskrepanz anzunehmen und eine Klärung herbeizuführen. Dass die daraufhin folgende Forschung mehr als zwei Jahre in Anspruch nehmen würde, konnte ich zu diesem Zeitpunkt nicht erahnen. Erschwerend kam nun noch hinzu, die im Zusammenhang mit dem Kauf von Johannes Liebhart, Metzger am 3. September 1714 erwähnte obere Hafner Gassen zu finden.
Diese „Hafnergasse“ zu lokalisieren (es gab dazu auch noch eine obere und untere), war eine besonders harte Nuss. Aber ich meine, sowohl die Lösung bezüglich der Hafnergassen als auch der nun insgesamt drei Herbergen zum Stern gefunden zu haben.
Als Nebenprodukt habe ich mir auch alle Funde zu den Gaststätten und Herbergen von Göppingen notiert und in einem eigenen Kapitel zusammengefasst. In dieser Publikation habe ich mich darauf beschränkt, nur die Genealogien dieser Wirtsfamilien darzustellen. Gerne kann ich auch interessierten Forschern die gefundenen sehr umfangreichen Daten zur Verfügung stellen.
Möge diese Arbeit anderen Forschern als Grundlage dienen und vielleicht eines Tages
weitergeführt und ergänzt werden können.

keine

 



Sprache / Language / Langue
Deutsch English Française
Warenkorb
Topangebote
Sucuri